AGJF Sachsen e.V.

Ich bin in meinem Arbeitsfeld angetreten, eine Rolle und Aufgabe in Leitungsverantwortung zu übernehmen. Mich dabei professionell und erfahren begleiten zu lassen, dafür wurde mir Andrea Franke empfohlen.

Dies nahm ich dankend an und machte mich gern regelmäßig auf den Weg in die eigenen Räume von Andrea Franke. Den Arbeitsraum möchte ich nicht unerwähnt lassen, da die Gestaltung für mich ebenso für gutes Arbeiten wichtig ist. In der Mitte saß ich, immer mit einem Getränk ausgestattet, mit der Möglichkeit den Blick beim Nachdenken aus dem Fester ziehen zu lassen und dennoch nicht zu weit von der Supervisorin abzuschweifen.

Mit professioneller Nähe und Zugewandtheit erspürten wir gemeinsam die zu bearbeitenden Aufgaben einer Leitungsperson und meine damit verbundenen individuellen Themen. Entweder brachte ich Themen mit oder wir sind beim mäandern fündig geworden. War das Thema ausgesprochen, bekam ich einen Rahmen, ein Angebot, eine Methode oder Material, mich diesem zu nähern oder mich damit auseinanderzusetzten. Diese auserwählten und manchmal bunten Materialien waren für mich oft eine gelungene Herangehensweise, Themenöffner oder Bilder meiner Gefühlszustände.

Rückblickend war es eine sehr produktive und schöpferische Zeit, in der ich mit den mir gestellten Aufgaben zusammen wachsen konnte und sich mir damit eine professionelle Rolle mit liebevoller konfrontativer Art und Weise entwickelt hat.

Anja Kölbel, AGJF Sachsen e.V. 2018 bis 2019